Sekundärmenü

Auszubildende und Trainees für die Hotellerie

Neue Einsatzmöglichkeiten für Drittstaatler


Seit 01.08.2012 ist es auch Drittstaatlern möglich eine reguläre Ausbildung in den Bereichen Hotelfachmann/-frau, Restaurantfachmann/-frau oder Koch in Deutschland zu absolvieren.


Auch wünschen sich viele Drittstaatler nach der entsprechenden Ausbildung im Heimatland, in Deutschland eine Weiterbildung zu absolvieren um sich entsprechen - kulturell und fachlich - weiter zu entwickeln.


Wünschen Sie weiterführende Informationen zu einem der beiden Themen stehen wir gerne zur Verfügung.